Beate Franz sichert sich E-Bike als Hauptgewonn
Losradeln dank Lions-Los

Dieses Rad wurde im Zweiradcenter von Azubi Manuela Weiß (links) und Markus Brunner (rechts) hergestellt. Jetzt gehört es Beate Franz (Mitte). Der Lions-Club Goldene Straße mit Jutta Carrington-Conerly und Thomas Kühn überreichte den Hauptgewinn der Verlosung. Bild: gag
Beinahe hätte Beate Franz ihren Hauptgewinn vergessen. Das Gewinnerlos, das sie vom Lions-Club Goldene Straße beim Bürgerfest in Weiden gekauft hatte, lag auf ihrem Schreibtisch. Darüber hatten sich andere Schriftstücke geschoben. Erst der nochmalige Artikel im "Neuen Tag" brachte die Erleuchtung: Sie hatte sich ja den Hauptpreis gesichert: ein E-Bike. "Jetzt aber schnell!"

Lions-Präsidentin Jutta Carrington-Conerly strahlte bei der Preisübergabe im Zweiradcenter Weiden. Sie hatte der Gewinnerin das Los zugunsten der Aktion "Hilfe bringen" verkauft. Und nun durfte sie Beate Franz das nagelneue Trenoli E-Bike, hergestellt in Weiden, zusammen mit einem Blumenstrauß überreichen. Der Motor dieses Achtgangfahrrades schafft eine Fahrstrecke von bis zu 140 Kilometern. "Da fährt Ihnen Ihre Frau davon", witzelte Past-Präsident Thomas Kühn gegenüber dem Ehemann der Gewinnerin. Diese übte gleich bei einer Probefahrt auf dem Firmengelände des Zweiradcenters, dem Sponsoren der Verlosung und Hersteller des Elektrofahrrads. Als dessen Vertreter gratulierte auch Markus Brunner der Gewinnerin und wünschte unfallfreie Fahrt.

Präsidentin Jutta Carrington-Conerly wies bei der Gelegenheit noch auf eine der nächsten Veranstaltungen hin, die "Special Night before Christmas" am Donnerstag, 8. Dezember, im evangelischen Vereinshaus. Es wird ein Benefiz-Konzert sein für die Aktion "Hilfe bringen". Organisator, der natürlich auch selbst auf der Bühne stehen wird, ist Lions-Mitglied Markus Engelstätter .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.