Beim Heimatring auch Hinweise auf 775-Jahr-Feier der Stadt Weiden am 16. Juli
Termine für ein halbes Jahr

Heimatring-Vorsitzender Günther Magerl (links) dankte Fritz Landgraf und seinen Musikern von den "Lustigen Konradern für das "Neujahrs-Ansingen". Bild:hcz

Am Samstag, 16. Juli , feiert die Stadt am Oberen Markt ihren 775. Geburtstag. Doch das war nur einer von vielen interessanten Terminen beim Heimatring. Vorsitzender Günter Magerl wies zum Jahresauftakt auf viele weitere hin.

"A gsund's neijs Joar, a schöinas wäi as alte woar" wünschten die Sänger der Musikgruppe der "Lustigen Konrader" unter der Leitung von Fritz Landgraf bei der ersten Monatsversammlung des Heimatrings. Fröhlich erklangen auch das "Kallmünzer Nachtwächter- Neujahrslied", "Weihnacht is umma" und die "Michl-Polka". Heimatring-Beisitzerin Edith Schimandl las eine Geschichte über "Zwölf Trauben" vor, deren Resümee ein Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach ist: "Nenne dich nicht arm, wenn deine Träume nicht in Erfüllung gehen. Wirklich arm ist nur, wer keine Träume hat".

20 Jahre bei Almrausch


Vorsitzender Günther Magerl hieß die Delegierten und Vorsitzenden der 72 brauchtums- und kulturtragenden Vereine zu Beginn des Jahres in der "Almhütte" willkommen. Hier sei man übrigens seit genau 20 Jahren beheimatet, wofür Magerl dem Gebirgstrachten-Erhaltungsverein "Almrausch" dankte. Sodann stellte er den, von Peter Ertl attraktiv gestalteten, Halbjahreskalender vor, der alle Veranstaltungen der Mitgliedsvereine beinhaltet. Die nächste wichtige Veranstaltung der Dachorganisation selbst wird die "lustige Mitgliederversammlung" am 2. Februar um 19 Uhr sein. Neben Auftritten der Narrhalla und lustigen Beiträgen der Mitglieder wird es auch eine Maskenprämierung geben.

Ein Jubiläum feiert die Stadt heuer, tat Stadtarchivarin Petra Vorsatz kund. Im Jahr 1241 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt - also vor 775 Jahren. Dieses denkwürdige Jahr wird am Samstag, 16. Juli, am Oberen Markt mit diversen Aktionen gefeiert. Gemeinschaften, die sich daran beteiligen wollen, können sich bei Vorsatz anmelden (Tel.: 09 61 / 81 41 01 oder per Mail an petra.vorsatz@weiden.de). Ebenso ruft der Kunstverein zu einer Teilnahme auf. In den Räumen in der Ledererstraße findet eine Ausstellung zum Thema "Gärten" statt. Die Installation wird ein norddeutscher Künstler übernahmen. Informationen, wie man sich einbringen kann, bitte bis 10. Februar unter Telefon 09 61 / 463 08 einholen, bzw. unter info@kunstverein-weiden.de.

Neuer "Zungaschloch"


Heimatpfleger Günter Alois Stadler lud zum Volkstanz-Übungsabend in die Gaststätte "Anpfiff" ein. Der nächste findet am 19. Januar um 19.30 Uhr statt. Außerdem stellte Stadler den in neuer, bunter Aufmachung erschienenen "Zungaschloch", das Organ des Arbeitskreises Mundart, vor. Vorsatz riet noch zum Besuch des ersten großen Konzerts im diesjährigen Max-Reger-Jahr (100. Todestag). Ein berühmtes Klavier-Duo spielt am 24. Januar um 19.30 Uhr in der Max-Reger-Halle. Präsident Gerhard Ertl kündigte den großen Narrhalla-Kinderfasching an. Am 7. Februar ab 13.30 Uhr ist Einlass in der Max-Reger-Halle.

Die wichtigsten Termine der Heimatring-Vereine im ersten HalbjahrAus über 200 im Halbjahreskalender veröffentlichten Terminen, die von Magerl ausgewählten wichtigsten Veranstaltungen der Heimatring-Vereine im ersten Halbjahr 2016:

Sa., 16. Januar: 10-jähriges Bestehen der Gesellschaft der Staudenfreunde Fr., 22. Januar: Preisschafkopf der THW-Helfervereinigung So., 24. und 31. Januar: Kinderfasching der "Altbairischen Di., 2. Februar: Heimatring-Fasching So., 7. Februar: Narrhalla- Kinderfasching Mi., 17. Februar: Zoiglabend der "7er-Kameradschaft" in der Almhütte Di., 8. März: Vortrag beim Heimatring über die Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen Sa., 19. März: Osterbrunnen-Segnung am Oberen Markt.

Sa., 9. April: Theaterpremiere der "Lustigen Konrader" im Pfarrheim St. Johannes Di., 12. April: Geschichtsstunde in 3D in der Almhütte, "virtueller Spaziergang um 1700" Di., 19. April: Heimatring-Leseabend zu den Literaturtagen in der Almhütte Sa., 30. April: Maibaum-Aufstellungen beim Schnupferclub Latsch, Burschenverein Rothenstadt, Höhe 308 und Siedlergemeinschaft Waldrast So., 1. Mai: Maibaum-Aufstellung des Heimatrings am Unteren Markt Di., 10. Mai: Vortrag "Der andere Max-Reger" in der Almhütte So., 15. Mai: Pfingstmusikantentreffen in Au bei Pirk Sa., 11. Juni: Wahl der 6. Weidener Bierkönigin am Festplatz hinter der Kirche St. Johannes Di., 14. Juni: Film "Das Bienenjahr" in der Almhütte So., 19. Juni: Tag der offenen Tür im Bienenheim (Merklmooslohe) Di., 21. Juni: Johannisfeuer auf der "Dekan-Pfeiffer-Ruhe" Fr., 24. Juni: Johannisfeuer bei der "Höhe 308"
Weitere Beiträge zu den Themen: Heimatring (15)775-Jahr-Feier Weiden (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.