Benefizkonzert in Dionysiuskirche für Waisenhaus in Indien
Solisten Bel Voce engagieren sich gemeinsam

Die Gruppe "Bel Voce" bilden Sänger aus Deutschland und Österreich. Sie setzt sich zusammen aus Gesangsschülern, Semiprofis, Profis und Gesangspädagogen. Ihr Repertoire reicht von der Oper über das Musical bis hin zu geistlichen Liedern. Am Sonntag, 30. Oktober, singt sie beim Benefizkonzert in der Dionysiuskirche. Bild: R. Kreuzer

Die "Bel Voce"-Solisten, sprich Sängerinnen und Sänger aus Deutschland und Österreich, erheben ihre Stimme: indirekt für das neue Waisenhaus für Mädchen, das in Nordindien entstehen soll. Direkt für das Publikum, das am Sonntag, 30. Oktober, um 16 Uhr, ihrem Benefizkonzert in der katholischen Kirche St. Dionysius lauscht.

Das Heim "Khrist Jyoti Province" Punjab-Rajasthan betreut Pater Dr. Saji Nellikunnel in Indien. Er praktizierte bereits in der katholischen Gemeinde in Neunkirchen. Deshalb das Benefizkonzert zugunsten des Waisenhauses. Hier singen die "Bel Voce"-Gesangssolisten mit der künstlerischen Leiterin Erika Sommer. Ebenfalls treten auf der Kinderchor "Ohrwürmer" von Elvira Kuhl sowie Norbert Henzß, der am Klavier spielt. Die Organisation hat Christina Prölß inne. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Die Vorbereitung unterstützt die Raiffeisenbank Weiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.