Beratungsbüro der Arbeitsagentur feiert ersten Geburtstag
„Welcome Center" grenzenlos erfolgreich

Arbeitsagenturchef Thomas Würdinger begrüsste zur Geburtstagsfeier des Welcome Centers zahlreiche Ehrengäste aus Deutschland und Tschechien, darunter auch die Konsulin Lydie Holinková (vordere Reihe 3. von links)

(sbü) Die Arbeitsagentur Weiden redet nicht nur vom gemeinsamen deutsch-tschechischen Arbeitsmarkt, sondern richtete dafür ein eigenes Büro ein. Jetzt feierte das "Welcome Center" seinen ersten Geburtstag mit zahlreichen Ehrengästen aus Deutschland und Tschechien. "Das Welcome Center ist ein wichtiges Zeichen für das Zusammenwachsen der Regionen diesseits und jenseits der Grenze", sagte Agenturchef Thomas Würdinger in seiner Begrüßungsansprache.

Manfred Stamm, Eures-Koordinator der BA-Regionaldirektion Bayern, nannte die Einrichtung ein "Werkzeug der Willkommenskultur". Laut Leiterin Dr. Marta Potužníková arbeiten 2500 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer aus Tschechien im Agenturbezirk Weiden: "Da gibt es ein großes Beratungsbedürfnis." Das "Welcome Center" berät aber keinesfalls nur tschechische Arbeitnehmer. Sie bilden mit 63 Prozent zwar die größte Gruppe, darüberhinaus ließen sich aber Personen aus 24 verschiedenen Ländern beraten. Monatlich kommen etwa 50 Interessierte.

Außerdem organisiert das "Welcome Center" Betriebsführungen mit tschechischen Schülern in deutschen Betrieben, Informationsveranstaltungen an tschechischen Schulen, besucht grenzübergreifende Job- und Ausbildungsmessen und ist bei den Begrüßungstagen der Stadt Weiden dabei. Gefördert wird das "Welcome Center" aus Mitteln des Eures-Programms der EU. Im Grenzraum gibt es sechs weitere Büros, unter anderem in Selb, Cham, Deggendorf und Passau.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.