Bergknappen aus Partnerstadt in Zwickau
„Glück auf“ nicht zu knapp

Imposant: Das Bergmusikkorps "Glück auf" aus Annaberg-Buchholz marschierte durch Zwickau. Bild: Kunz

Wie oft schon haben die Bergknappen aus Annaberg-Buchholz mit ihren feschen Uniformen die Besucher der Sommerserenaden oder des Christkindlmarkts erfreut? Jetzt zog das Bergmusikkorps "Glück auf" aus der Partnerstadt im Erzgebirge unter Vorsitz von Ulli Mann mit 400 anderen Knappen und Kumpels durch Zwickau zu den Priesterhäusern.

Im Domhof gaben sie dann mit ihren Kollegen ein großartiges Standkonzert. Den Annaberg-Buchholzern oblag es obendrein, vor prächtiger Kulisse zum Auszug für alle das "Glück auf" anzustimmen. Die berühmte Bergparade findet traditionell jeden Samstag am dritten Adventwochenende statt. An dem farbenprächtigen Spektakel nahmen neben den Erzgebirglern Bergknappen und Brüderschaften aus dem Großraum Zwickau teil.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.