Besondere Note zum Fest
Weihnachtsmusik in den Kirchen

Die Schüler des Augustinus-Gymnasium bieten heute Abend wieder wie im Vorjahr (Bild) beste Weihnachtsmusik beim Konzert in der Herz-Jesu-Kirche. Beste Weihnachtsmusik gibt es über die Feiertage hinweg auch in den Gotteshäusern der Stadt. Bild: Kunz

"Süßer die Glocken nie klingen" als an den Weihnachtsfeiertagen. Aber auch die Sänger und Instrumentalisten lassen in dieser gesegneten Zeit in den Gottesdiensten aufhorchen. Welche Pfarreien den Gläubigen welches musikalische Programm an den Feiertagen bescheren? Hier folgt eine Übersicht.

Diese Übersicht beinhaltet allerdings nur Gottesdienste mit einer besonderen musikalischen Untermalung. Darüber hinaus laden die Kirchen der Stadt zu zahlreichen weiteren, sehr festlichen Gottesdiensten an den Feiertagen ein.

St. Josef

Donnerstag, 24. Dezember:

16 Uhr Krippenfeier: Es singen die Schulchöre der Gerhardinger- und Clausnitzerschule.

22.30 Uhr: Einstimmung auf die Christmette mit dem Kirchenchor und Nova Cantica St. Josef sowie mit Orgelmusik.

23 Uhr Christmette: "Pastoralmesse" von Franz Xaver Gruber, "Nun freut euch ihr Christen", Karl Norbert Schmids "O du fröhliche" (K.N. Schmid), "Zu Bethlehem geboren" von Hermann Schroeder sowie Carl Thiels "Adeste Fideles".

Freitag, 25. Dezember:

9.45 Uhr Weihnachtsgottesdienst mit den Chören und dem Orchester der Pfarrei St. Josef. Sie präsentieren die "Pastoralmesse in G-Dur" von Wolfgang Amadeus Mozart sowie Ignatz Schnabels "Transeamus usque Bethlehem".

Herz-Jesu

Donnerstag, 24. Dezember:

16 Uhr Kinderchristmette: Zum Krippenspiel von Alfred Hochedlinger singen der Kinderchor, die Mütter sowie einige Solisten. Zudem sind Instrumentalsolisten zu hören.

23 Uhr Christmette: Der Kirchenchor singt erstmals die Messe "Fidem cantemus" für Chor, Bläser und Orgel vom Eichstätter Domkapellmeister Christian Matthias Heiß. Komponiert wurde die Messe für den Diözesanverband Pueri Cantores in Regensburg. Im Regensburger Dom wurde sie auch heuer uraufgeführt. Zudem singt der Chor aus dem Bamberger Gesangbuch "Lieb' Nachtigall wach auf".

Freitag, 25. Dezember:

19 Uhr Festgottesdienst: Pastoralmesse in C von Ignaz Reimann für Chor, Soli (Sabine Lahm), Orgel (Fabian Holzgartner) und Orchester sowie Johann Friedrich Reichhardts "Heilige Nacht".

Sonntag, 27. Dezember:

14.30 Uhr Kindersegnung, gestaltet vom Kinderchor mit weihnachtlichen Weisen.

St. Dionysius Neunkirchen

Samstag, 26. Dezember:

9 Uhr Festgottesdienst: Die Solistinnen Julia Wagner und Brigitte Kreuzer, der Männerchor Mantel/Neunkirchen, Roland Assion an der Orgel und Christian Kreuzer an der Blockflöte präsentieren die "Missa brevis in Hon. St. Joannis de Deo" von Joseph Haydn, "Kindlein im Stall" und "Andachtsjodler" von Max Eham, Joseph Schnabels "Transeamus", "Wohlauf, wohlauf" von Heinrich Grimm sowie "Es ist ein Ros entsprungen" von Praetorius.

St. Elisabeth

Donnerstag, 24. Dezember:

16 Uhr Krippenfeier: Kinderchor, Jugendschola und Eltern gestalten das Krippenspiel "Ein heller Stern hat in der Nacht die Botschaft in die Welt gebracht" mit alten und neuen Weihnachtsliedern.

21.30 Uhr: Die Bläser präsentieren weihnachtliche Weisen.

22 Uhr Christmette: "Missa pastoralis" für Solisten, Kirchenchor und Orchester von Franz Xaver Brixi, "Transeamus" von Ignaz Schnabel, "Heilige Nacht" von Johannes Reichardt sowie Robert Führers "Huc pastores".

Freitag, 25. Dezember:

10.30 Uhr Hochamt: Es singt der Kirchenchor. "Pastoralmesse in G" von Ignaz Reimann sowie "Weihnachtshalleluja" und "Still leutete der Sterne Pracht" von Max Eham.

St. Konrad

Donnerstag, 24. Dezember:

22 Uhr Christmette mit Weihnachtslieder aus Polen in deutscher Übersetzung. Anna Wittmann begleitet die Gesänge auf der Flöte.

Freitag, 25. Dezember:

10 Uhr Festgottesdienst: Chor und Orchester gestalten die "Pastoralmesse in F für Chor und Orchester" von Anton Diabelli, "Adorabunt nationes" von Friedrich Heinrich Himmel und Joseph Schnabels "Transeamus usque Bethlehem".

Samstag, 26. Dezember:

10 Uhr Festgottesdienst: Mitglieder des Kirchenchors singen englischsprachige Weihnachtslieder aus aller Welt wie "Once in Royal David's City" aus Irland, "The little Drummer Boy" aus den USA oder "The Virgin Mary had a Baby Boy" von den Westindischen Inseln.

Sonntag, 27. Dezember:

10 Uhr Gottesdienst mit weihnachtlichen Liedern des Kinderchors. Maximilian Karl begleitet die Sänger auf seiner Klarinette.

St. Johannes

Donnerstag, 24. Dezember:

21.30 Uhr Christkindlanblasen der Bläsergruppe St. Johannes unter Leitung von B. Schmidbauer.

22 Uhr Christmette mit der Bläsergruppe und weihnachtlichen Weisen.

Freitag, 25. Dezember:

9.30 Uhr Festgottesdienst mit weihnachtlichen Gesängen der Sopranistin Evelyn Ertl.

Sonntag, 27. Dezember:

9.30 Uhr Festgottesdienst zum Patroziniumsfest mit der "Missa brevis in C" für Chor und Orgel des englischen Komponisten Richard Runciman Terry, mit "Lieb' Nachtigall, wach auf" aus dem Bamberger Gesangbuch um 1670, mit Robert Jones "O kommt, und seht das Wunder an".

St. Michael

Donnerstag, 24. Dezember:

17 Uhr Christvesper mit dem Posaunenchor von St. Michael unter Leitung von Günter Weigl und weihnachtlicher Kammermusik für Flöte, Violine und Orgel.

22.30 Uhr Christmette mit einem Instrumentalkreis und dem Chor von St. Michael. Musik von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, einem Orgelkonzert von Georg Friedrich Händel und von Wolfgang Carl Briegel die Weihnachtskantate "Am heiligen Christfest".

Freitag, 25. Dezember:

9.30 Uhr Abendmahlgottesdienst mit Chormusik von Johann Hermann, Heinrich Schütz und Samuel Beyer sowie weihnachtlicher Kammermusik für Violine und Orgel.

St. Dionysius ev. Neunkirchen

Donnerstag, 24. Dezember:

15.30 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel und Kirchenchor. Der Posaunenchor spielt vor und nach dem Gottesdienst im Kirchhof.

Freitag, 25. Dezember:

8.30 Uhr Gottesdienst mit dem Kirchenchor.

Samstag, 26. Dezember:

9.30 Uhr Gottesdienst mit dem Posaunenchor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchen (157)Weihnachtsmusik (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.