Betrüger sammelt Spenden für behinderte Kinder

Symbolbild: dpa

Am Samstag, 5. November, gegen 14.15 Uhr wurde die Polizei zum E-Center in der Unteren Bauscher Straße in Weiden gerufen, da dort ein Mann Unterschriften und Geld für behinderte Kinder sammelte. Zeugen teilten der Polizei mit, dass der Mann teilweise äußerst aggressiv sei.

Beim Eintreffen der Streife konnte ein 20-Jähriger festgestellt werden. Er hatte eine Liste bei sich, auf der bereits mehrere Unterschriften standen. Den Verband, für den er angeblich sammeln würde, existiert allerdings nicht. Eine Überprüfung durch die Polizei ergab, dass der Mann bereits mit dieser Masche in ganz Deutschland unterwegs war, wie eine Fahndung der Staatsanwaltschaft Hannover zeigte. Da die Beamten bei ihm jedoch nur 29 Euro fanden, musste der 20-Jährige nach der Anzeigenaufnahme und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2687)Betrug (108)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.