Betrunkener 25-Jähriger randaliert in Schabnerstraße
Laute Stimme, aggressiver Fuß

Das Gegröle in der Nacht zum Donnerstag, das gegen 4.40 Uhr eine Anwohnerin in der Schabnerstraße aus dem Schlaf gerissen hatte, war erst der Anfang. Es war ein junger Mann, der seine Stimme mitten in der Nacht derart laut erhoben hatte. Wenig später setzte er auch seine Füße in ungewöhnlicher Weise ein.

Der Mann trat den linken Außenspiegel eines schwarzen Fiestas damit ab. Der Wagen war an der Straße geparkt. Ein aufmerksamer Zeuge sowie der Besitzer des Autos beobachteten ihn dabei - und riefen die Polizei. Wenig später nahmen die Beamten den 25-jährigen Weidener fest. Renitent sei er gewesen, heißt es im Polizeibericht. Kein Wunder. Bei der genaueren Überprüfung stellte sich heraus, der Mann hatte 1,4 Promille intus. Um seinen Rausch ausschlafen zu können, brachten die Polizisten den 25-Jährigen nach Hause. Im Anschluss leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen ihn ein. Am Fiesta entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2672)Randale (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.