Bezirksposaunenchor probt eifrig für Konzert in Kohlberg
Beachtliches Blech

Der evangelische Bezirksposaunenchor Weiden hat eine neue Leitung, aber ein bewährtes Trainigslager. Auf Burg Wernfels im Landkreis Roth trafen sich 95 Bläser, um fünf Tage lang in drei Leistungs- und Altersgruppen miteinander zu proben.

Dabei werden auch Freundschaften zwischen den 13 teilnehmenden Chören vertieft. Die zehn Dirigenten Ulrike Kummer, Andrea Riedel, Heinz Schmidt, Karin Müller-Bayer, Markus Sparrer, Annemarie Kohl, Wolfgang Lang, Michael Raab und Anne Müller hatten etwa 25 Stücke in verschiedenen Schwierigkeitsgraden vorbereitet. Davon bringen die Bläser bei ihrem Konzert am Samstag, 9. Januar, um 19.30 Uhr in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Kohlberg knapp 20 zu Gehör.

Die Teilnehmer an der fünftägigen Rüstzeit kamen aus Floß, Kaltenbrunn, Kirchendemenreuth, Kohlberg, Krummennaab, Neustadt am Kulm, Neunkirchen, Mantel, Plößberg, Speichersdorf, Thansüß, Wildenreuth und Wirbenz/Kemnath/Immenreuth.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.