Biker-Fest auf dem Firmengelände von Motorradbekleidung Mädl in der Dr.-Kilian-Straße
Mit Gottes Segen auf die Straße

Pfarrer Thomas Thiermann segnete Motorräder und Fahrer. Bild: rdo

Das Risiko fährt mit, wenn Motorradfahrer mit ihrer schmalen Silhouette die Straßen passieren. Gottes Segen kann nicht schaden - gespendet bei der Motorradweihe beim Biker-Fest auf dem Firmengelände von Motorradbekleidung Mädl in der Dr.-Kilian-Straße.

Kaplan Thomas Thiermann aus Grafenwöhr, selbst begeisterter Motorradfahrer, rief die Schutzengel herab, die ein waches Auge auf die Motorradfahrer haben sollen. Die vier Bands "Colt Seavers", "Rising Storm", "Crossing Railroad" und die Nachwuchsband "Mission Possible" begleiteten die Gäste musikalisch durch den heißen Samstag.

Für Fußballjugend


Die Bewirtung - vom Weißwurstfrühstück bis hin zu Grillspezialitäten - organisierten Mitglieder und Jugendliche vom Förderverein des FC Weiden-Ost mit den Vorsitzenden Horst Fuchs und Hans Forster. Der Erlös kam der Fußballjugend zu gute. Ein Stand der "Streetbunnys" aus dem Bereich Nürnberg machte seine Aufwartung und sammelte zur Unterstützung für Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Die Fahrschule Weiß lud zu Fahrübungen und Sicherheitstraining ein. Die Verkehrswacht Amberg stellte einen Motorrad-Fahrsimulator zur Verfügung.

Stefan Mädl und sein Team offerierten die neuesten Helme von "Broken Head Fullgas Viking" im Design der germanischen Mythologie. Stark im Kommen ist auch die Kevlar-Motorradbekleidung im Jeanslook, extrem belastbar und tragbar als Freizeitbekleidung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.