Bunter Kreis hilft junger Familie
Königliche Freude nach Frühgeburt

Direkte Hilfe für die Drillinge der jungen Familie König leistet der "Bunte Kreis" mit einer Spende von 1000 Euro. Damit gleicht er die enormen Fahrtkosten teilweise aus, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Dana, Nele und Ben sind vor 15 Monaten in Weiden zur Welt gekommen. Als Frühgeborene mussten sie nach dem Aufenthalt in Weiden weiterbehandelt werden, die Mädchen in der Max-Reger-Stadt selbst, Ben dagegen für lange Zeit in Regensburg. Die Kosten des Transports der Muttermilch übernahm die Krankenkasse nicht. Eine starke Belastung für die Familie aus Kemnath, meinte die Leiterin des Bunten Kreises Nordoberpfalz, Marina Frister (rechts), bei der Spendenübergabe an die Eltern Marion und Martin König in der Kinderklinik. Die Drillinge waren nach 27 Schwangerschaftswochen geboren worden und hatten zwischen 625 und 870 Gramm gewogen. Alle drei entwickelten sich prächtig. Bild: Götz

Weitere Beiträge zu den Themen: Bunter Kreis (8)Frühgeburt (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.