Bunter Kreis trifft sich am Welt-Frühgeborenen-Tag zum Erfahrungsaustausch
Gemeinsam stärker

Die Familien mit ihren Kindern nutzten das Jahrestreffen zum Erfahrungsaustausch. Der Bunte Kreis unterstützt Familien mit Frühgeborenen sowie chronisch und schwerkranken Kindern bei der Nachsorge. Bild: hfz

Am Welt-Frühgeborenen-Tag lud der Bunte Kreis Nordoberpfalz der Kliniken Nordoberpfalz AG alle Nachsorgefamilien des letzten Jahres ein. 20 von 30 Familien nahmen die Einladung an und verbrachten den Nachmittag gemeinsam. Der Bunte Kreis unterstützt Familien mit Frühgeborenen sowie chronisch und schwerkranke Kinder bei der Nachsorge. "Eine Hilfe, die den Alltag der Familien ein wenig einfacher macht", erklärt Leiterin Marina Frister. "Die Familien kommen gerne zum Treffen, um zu sehen, wie es ihrem Kind im Vergleich zu den anderen geht, die ein ähnliches Schicksal teilen."

Die Nachsorgeeinrichtung informiert über Vorsorgeangebote. Zudem werden Hausbesuche von Physiotherapeuten oder anderen Spezialisten vermittelt. Der Bunte Kreis ist auf Spenden angewiesen, Infos unter: www. bunterkreis-nordoberpfalz.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Bunter Kreis (8)Frühgeborenen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.