"Clones of Rock" mit Musik von "AC/DC", "Mötley Crüe", den "Scorpions" und Marilyn Manson - ...
Rocken wie die Originale

Das Line-up steht, der Kartenvorverkauf hat begonnen und die letzten Vorbereitungen für "Clones of Rock" laufen auf Hochtouren. Nach dem fulminanten Neustart 2013 gibt sich Nordbayerns größtes Tribute-Festival, das am Samstag, 20. Dezember, ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) in der Weidener Mehrzweckhalle zum zehnten Mal über die Bühne geht, international. Mit von der Partie sind zwei Bands aus Deutschland sowie aus Italien und Ungarn.

Schon der Opener des Abends ist an Wahnsinn und Partystimmung kaum zu überbieten. "Dirty Crue", vier alte Hasen aus der hiesigen Hardrock-Szene mit zusammengerechnet gut 80 Jahren Bühnenerfahrung, zollen ihren Idolen von "Mötley Crüe" Tribut - laut, schrill und sexy.

Die Jungs der ungarischen "Scorpions"-Tribute-Band stürzen sich danach auf das bewährte Material einer der bedeutendsten deutschen "Hard-'n'-Heavy"-Bands, lassen dabei aber nicht den etwas härteren Anspruch des "Clones"-Publikums außer Acht. Neben Titeln wie "The good die young" oder "321" sind auch Klassiker wie "Holiday", "Make it real" und "Big city nights" zu hören.

Der Rock-'n'-Roll-Train der Lokalmatadoren "AC-DX." rollt heuer schon etwas früher über das Publikum hinweg. Dies passiert auch deshalb bereits vor 24 Uhr, um der großen Anzahl jüngerer Fans die Gelegenheit zu geben, "AC-DX." live zu erleben.

Mit dem neuen Sänger Massimo Leone an der Front hat die Band wieder reichlich Boden gutgemacht. Zu hören sind übrigens auch Songs aus dem neuen AC/DC-Album "Rock or Bust".

Zu vorgerückter Stunde nimmt dann die Gruppe "Godamn Superstar" aus Italien das Publikum mit auf eine schaurig-gruselige Achterbahnfahrt. Anschnallen ist zwecklos, denn die Klone von Marilyn Manson rocken Nordbayerns größtes Tribute-Festival.

Wie beim Original geht es bei "Godamn Superstar" um mehr als nur Musik. Es ist das Zusammenspiel aus Artwork, Songs, Live-Show und der Selbstinszenierung des Frontmanns.

Karten für "Clones of Rock" gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen, beim Weidener Imbiss am ZOB, im Salute-Club Rothenstadt sowie auch im Internet via www.salute-club.de. Wie jedes Jahr gehen 50 Cent pro verkaufter Karte an einen karitativen Zweck.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Manson (25)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.