Der Flow ist wie eine Reise im Kopf eines fantastischen Mountainbikers
Wenn alles fließt

Was ist ein Flow? Darüber klärte Harald Philipp unter anderem mit Hilfe seiner spannenden Filme über Mountainbike-Abenteuer im Autohaus Geuss auf. Bild: Kunz

"Flow ist eine Art Bewusstseinszustand", erklärte Harald Philipp bei seinem Filmvortrag "Event für Mountainbiker" im Autohaus Geuss. "Mountainbike ist ein lässiger Sport." Warum? "Weil es kein anderes Sportgerät gibt, das einen so vielseitig fordern kann und jeder Typ seine eigene Art von Flow-Erlebnis empfinden kann."

Im Autohaus präsentierte Philipp eine Reihe von Filmen über seine atemberaubenden Mountainbike-Abenteuer, die ihn unter anderem nach Island, in die Dolomiten und nach Tirol führten. Sämtliche Videos waren professionell aufgenommen. Auch Drohnen kamen zum Einsatz. "Wir Mountainbiker kennen Flow", sagte der Biker.

Schnelle Glücksgefühle


"Ein flowiger Weg scheint wie für uns gemacht." Er sei einfach zu fahren, seine Kurven und Wellen würden zum Spielen einladen. Skiregionen bauten mittlerweile Flowtrails, damit Touristen auch im Sommer schnelle Glücksgefühle am Berg erleben könnten. Doch stecke viel mehr hinter dem Begriff, als Mountainbiker glauben würden. Wissenschaftlicher näherten sich nämlich dem Flow aus einer ganz anderen Richtung: Theoretisch. In der Psychologie, Evolutions-Biologie und Philosophie spreche man nicht von Trails. Hier gehe es um Neugiertrieb, um Alphawellen und fernöstliche Weisheiten. Was passiere aber, wenn man diese vielen Perspektiven verbinde? Flow sei eine Reise in den Kopf eines fanatischen Mountainbikers.

Seit 20 Jahren sei er vom Biken fasziniert, sagte Philipp. Warum? Flow sei die Antwort darauf. Der Multimedia-Vortrag bestand aus zehn eigens produzierten Bikefilmen, die Philipp mit spannenden Erlebnissen und Anekdoten untermalte. Der Vortrag entführte das Publikum, dass sich hinterher auch das Buch kaufen konnte, zu den außergewöhnlichsten Landschaften Europas.

Dabei zeigte der Referent Mountainbiking aus neuen Perspektiven. In Flow konnte sich auch jeder Naturliebhaber wiederfinden. Flow sei nicht nur Lust am Biken: "Flow ist noch viel mehr."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.