der Radlersonntag kann kommen
Praktischer Pavillon

Der Dorfbackofen beim gemeindlichen Bauhof in Schwarzach gehört schon seit Jahren zum vertrauten Ortsbild. Vor allem bei der Kirchweih und beim Radlersonntag, aber auch zum Brotbacken bei verschiedenen anderen Anlässen während des Jahres, wird er von der Dorfbevölkerung gerne genutzt.

Um die Abläufe noch weiter zu optimieren, wurde in den vergangenen Wochen unter starker Beteiligung der Schwarzacher Vereinsgemeinschaft und mit Unterstützung der Bauhofmitarbeiter ein ansehnlicher Holzpavillon errichtet. Dieser soll zum Grillen, zur Vorbereitung des Brotteiges oder zum Verkauf genutzt werden. Weiterer positiver Effekt: durch den Pavillon entsteht der Eindruck eines kleinen Innenhofes, der optisch sehr ansprechend wirkt.

Zweiter Bürgermeister Franz Grabinger sprach allen Beteiligten und freiwilligen Helfern an diesem Projekt ein großes Lob und den Dank der Gemeinde für die geleisteten Arbeitsstunden aus. Damit können die Gäste beim Radlersonntag auf dem bayerisch-böhmischen Freundschaftsweg am kommenden Sonntag, 24. April, in Schwarzach noch besser versorgt werden.

Ein Abstecher vom Radlweg lohnt sich. Die Vereine laden zu einer Rast in Schwarzach ein, bei der zur Mittagszeit wieder Fischspezialitäten aus dem Dorfbackofen angeboten werden. Die Radler und natürlich auch alle weiteren Gäste werden am Radlersonntag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr mit Speisen und Getränken versorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pavillon (4)Schwarzacher Vereinsgemeinschaft (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.