Deutschlandpokal im Boccia
BVS Weiden gewinnt den Deutschlandpokal

Der Behinderten- und Vitalsportverein Weiden (BVS) nahm erstmals am Deutschlandpokal im Boccia teil. Elf Mannschaften versuchten beim Turnier in Saarbrücken/Gersweiler ihr Glück. Den Sieg holte sich der BVS mit den Spielern Hans und Gertrude Stock, Bernhard Balk und Martin Mahl. Nach drei Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde erreichte der BVS auf Platz zwei die Zwischenrunde.

Mit einem 9:8-Sieg gegen Gersweiler 2 zog er ins Finale ein. Hier wartete erneut Vorrundengegner Gersweiler 1. Im dritten Durchgang machten die Weidener mit dem 13:10-Endstand den Turniersieg perfekt. Ein Wiedersehen der Mannschaften wird es am 11. Juni geben, wenn der Länderpokal in Vohenstrauß ausgetragen wird. Das Bild zeigt von links: Martin Mahl, Hans Stock, Bernhard Balk, Elisabeth Rammel (Stadtverordnete Sport), Gertrude Stock und Edmund Minas (Vizepräsident Sport).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.