Dompsatz Peter Ermer startet neue Reihe von Benefizkonzerten
Musikalische Hilfe

Domspatz Peter Ermer (sitzend) hat die Reihe unter dem Motto "Musik & Text" angeregt, deren Erlös jeweils karitativen Zwecken zugute kommt. Unterstützt wird er dabei von Wolfgang Göldner. Bild: hfz

Die Idee hatte Peter Ermer. Das aktive Mitglied der Regensburger Domspatzen aus Altenstadt/WN organisiert Benefizkonzerte unter dem Motto "Musik & Text" in loser Folge, um soziale Projekte unterstützen. Unterstützt wird er von dem Weidener Wolfgang Göldner. Der Eintritt ist frei. Die Interpreten stellen sich unentgeltlich zur Verfügung.

Die neue Veranstaltungsreihe startet am Samstag, 10. September, auf der Freilichtbühne in Bärnau. Der Erlös kommt dem schwerstbehinderten, viereinhalbjährigen Marvin Frank aus Greim bei Bärnau zugute, der als Zweijähriger in einem Löschteich verunglückte. Domspatz Peter Ermer wird diesen Abend mit seiner Gitarre gestalten. Zwischen den musikalischen Darbietungen liest Lektor Wolfgang Göldner besinnliche Texte. Das zweite Konzert findet am Sonntag, 30. Oktober, ab 17 Uhr in der katholischen Kirche in Pirk statt. Dieses Benefizkonzert werden der AOK-Chor unter Leitung von Thomas Knöbl, das Frauentrio "Kreizderquer" aus Windischeschenbach, Peter Ermer (Gitarre) und Wolfgang Göldner (meditative Texte) gestalten. Die Spenden dieses Abends werden für die Behandlung der an Krebs erkrankten Michaela Mikolaiczyk aus Etzenricht verwendet.

Das dritte Benefizkonzert mit denselben Protagonisten wie in Pirk beginnt am Samstag, 17. Dezember, um 18 Uhr in der ehemaligen Augustiner-Kirche in Weiden. Der Erlös ist für die Nachsorgeeinrichtung für Frühgeborene "Bunter Kreis Nordoberpfalz" gedacht. 2017 sind zwei weitere Konzerte vorgesehen, mit denen der "Förderverein für Schwerkranke" und der Verein "Dornrose" unterstützt werden. (Termine auf Facebook/Musik und Text).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.