Drei Autos bei Vorfahrtsverletzung beschädigt
Frau übersieht beim Abbiegen anderes Auto

Symbolbild: dpa

Wie die Polizei berichtet, entstand bei einem Unfall in Weiden am Montag gegen 10.30 Uhr circa 18.000 Euro Schaden. Eine 35-Jährige übersah beim Abbiegen ein anderes Auto.

Die 35-jährige Frau fuhr mit ihrem Renault Kangoo auf der Keplerstraße. An der Einmündung in die Christian-Seltmann-Straße bog sie bei „Vorfahrt gewähren“ nach links in die Vorfahrtsstraße ein. Dabei übersah sie nach Polizeiangaben einen, mit seinem VW Golf stadteinwärts fahrenden, 72-Jährigen. Der Renault Kangoo prallte mit seiner Front gegen die rechte Längsseite des VW. Der Aufprall war so heftig, dass der VW Golf noch gegen einen Hyundai i30 geschleudert wurde, der am rechten Fahrbahnrand geparkt war.

Obwohl sich der Schaden am VW auf 10.000 Euro summierte, blieb der 72-jährige Fahrer unverletzt. Der Schaden an dem geparkten Hyundai wurde auf 6.000 Euro beziffert. Diese beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Nur die Unfallverursacherin konnte in ihrem Renault Kangoo die Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2663)Unfall (817)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.