Drei Bewohner eines Einfamilienhauses verletzt [Aktualisierung: Täterbeschreibung]
Raubüberfall am Hammerweg

Der Tatort in der Hammerwegsiedlung in Weiden. Bild: ca

Weiden. (ca) In Weiden in der Hammerwegsiedlung hat sich in der Nacht zum Freitag ein brutaler Raubüberfall ereignet. Drei Täter, von denen bislang nur eine vage Beschreibung vorliegt, waren gegen 20 Uhr in das Einfamilienhaus eingedrungen.

Sie bedrohten die drei Bewohner (zwischen 68 und 89 Jahre alt) mit Waffen, schlugen sie und fesselten sie. Die Täter hielten sich bis gegen 0.45 Uhr am Freitag im Haus auf und erbeuteten Bargeld. Dann verließen sie das Anwesen. Eines der Opfer konnte sich befreien und die Polizei verständigen. Alle drei Personen wurden verletzt -teilweise schwer - und befinden sich im Klinikum.

Täterbeschreibung

Es gibt Hinweise auf einen dunklen BMW mit ausländischer Zulassung, der am Donnerstagvormittag in Tatortnähe gesehen wurde. Von den Tätern liegt eine dürftige Beschreibung vor. Einer der Männer ist sehr groß (190 cm), einer sehr schlank und der dritte rund 170 bis 175 cm groß und korpulent.

Noch in der Nacht übernahm die Kripo Weiden die Sachbearbeitung des Falles. Mittlerweile wurde die 40-köpfige Ermittlungsgruppe: „Siedlung“ eingerichtet. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0961) 4010.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.