Ehemalige Krankenschwesterschüler treffen sich
Schöne alte Wunden

30 Jahre nach Abschluss ihrer Ausbildung trafen sich 30 Krankenschwestern (mit Ehemänner) an ihrer Ausbildungsstätte wieder. Von 1983 bis 1986 hatten sie am Klinikum gelernt. Seither waren einige von ihnen an Krankenhäusern in ganz Bayern tätig. Ein Großteil verblieb jedoch in Weiden. Eine der Damen, die in den USA arbeitet, konnte leider nicht kommen, bedauerte Franziska Ertl, die Organisatorin des Treffens. Über das Kommen der damaligen Unterrichtskräfte Helga Klein, Helga Soite und Fritz Landgraf dagegen freuten sich sie und ihre Kolleginnen sehr. Nach einem Gottesdienst in der Klinikumskapelle mit Pfarrer Hans Geiger führte Pflegedirektor Thomas Baldauf (Siebter von rechts) die Damen durch das Klinikum, zeigte die neuesten technischen Errungenschaften und eine Multimedia-Präsentation. Anschließend frischte man alte Erinnerungen an die Ausbildungszeit im "Bräuwirt" auf. Bild: hcz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.