Ehrenzeichen für Georg Fischer
Über 40 Jahre an der Spitze der SKK

Die Ehrenamtskarte in Gold überreichte zweiter Bürgermeister Franz Grabinger (links) zusammen mit zweitem Vorstand Georg Lorenz (rechts) an den langjährigen SKK-Vorsitzenden Georg Fischer (Mitte). Bild: ga

Bereits im August hatte Georg Fischer, seit über 40 Jahren erster Vorsitzender der Soldaten- und Kriegerkameradschaft (SKK) Auerbachtal, aus der Hand von Landrat Thomas Ebeling das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für langjährig im Ehrenamt Tätige erhalten. Zweiter Bürgermeister Franz Grabinger konnte anlässlich der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kiener-Braun nun auch noch die Bayerische Ehrenamtskarte in Gold überreichen.

Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr blickte Vorsitzender Georg Fischer bei seinem Jahresbericht zurück. Bereits zum dritten Mal in Folge konnten sich die Auerbachtaler beim Patenschaftskegeln im Kräftemessen mit den Altendorfer und Nabburger Kameraden durchsetzen. Erfolgreich war man auch mit einer Mannschaft beim Patenschaftsschießen in Neusath. Die Siegerscheibe präsentierte der Vorsitzende den Anwesenden der Mitgliederversammlung dann auch stolz. Teilnehmen wird man am 5. März am Preisschafkopf der SKK Nabburg und am 13. März am Kegelturnier auf Verbandsebene. Der Volkstrauertag ist am 13. November und am 26. Dezember veranstaltet die SKK Auerbachtal einen Preisschafkopf.

Von Kassier Anton Grabinger gab es im Anschluss einen positiven Kassenbericht. Zweiter Bürgermeister Franz Grabinger dankte für das Engagement des Vereins im gesellschaftlichen Bereich und die Teilnahme bei verschiedenen Feierlichkeiten im Gemeindegebiet. Er lobte vor allem die ausgezeichnete Vorbereitung des Volkstrauertages. Sein besonderer Dank galt den Mitgliedern für die Pflege des Ehrenmals am Friedhof.

Als vorbildlich bezeichnete der Bürgermeister-Stellvertreter unter dem Beifall der Anwesenden das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement von Georg Fischer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrenzeichen (15)SKK Auerbachtal (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.