Ehrungen langjähriger Mitglieder bei den Krumpes-Sielern
Im Verein zu Hause

Siedler auf dem Treppchen: Zu Herbstversammlung ehrte die Gemeinschaft "Am Krumpes" zusammen mit Bürgermeister Jens Meyer (vorne, rechts) langjährige Mitglieder. Vorne links die scheidende Frauenbeauftragte Ramona Meier, daneben ihre Nachfolgerin Edith Nicklas, dahinter Vorsitzender Edi Nickl. Bild: Dobmeier

Im Osten Blühen nicht nur die Gärten, sondern auch das Vereinsleben. Das zeigt sich bei der Jubilarehrung der Krumpes-Siedler.

(rdo) "Selten habe ich bei einer Versammlung so viele Mitglieder gesehen, die alle der Siedlergedanke eint. Die blühenden Gärten, die gepflegten Häuser, all dies ist der Verdienst der Gemeinschaft und ihres Vorsitzenden Edi Nickl." Mit einer Menge Lob von Bürgermeister Jens Meyer wurde die Siedlergemeinschaft Am Krumpes bei ihrer Herbstversammlung im Schützenhaus überschüttet.

Tatsächlich steht der Verein gut da. Er verzeichnet immer noch Zulauf. Das nötigte auch Stadtrat Alois Lukas Respekt ab. Er lobte die gute Gemeinschaft, die beispielhaft für Weiden und die Region sei. Das Siedlungsgebiet im Osten sei eines der schönsten in Weiden. Dieter Schniebel stellte die Arbeit von Nickl heraus. Im Namen der Gemeinschaft überreichte Karin Vierling ein Präsent.

In seinem Rückblick ging Nickl auf zahlreiche besondere Aktivitäten ein. Investitionen flossen in Gerätereparaturen. Außerdem verwies er auf die Zoiglfahrt im November nach Windischeschenbach und die Nikolausfeier am 4. Dezember. Jeden ersten Dienstag im Monat trifft sich der Siedlerstammtisch, jeden zweiten Dienstag steht der Frauentreff an. Nickl würdigte außerdem die Arbeit der scheidenden Frauenbeauftragten Ramona Meyer. Wegen eines Umzugs hatte sie ihr Amt niedergelegt. Ihre Nachfolgerin ist Edith Nicklas.

Die Ehrungen übernahmen Nickl und Meyer. Urkunde und Ehrennadel gingen für 50 Jahre an Herbert Braun; 30 Jahre: Marianne Steger, Horst Meier, Ferdinand Meier, Günter Alois Stadler und Horst Forster; 20 Jahre: Günther Bertelshofer, Irene Eckert, Karl Ertel, Josef Ippisch, Dr. Gottfried Kreuzer, Werner Landgraf, Erich Löb, Werner Meckl, Wilhelm Moser, Jürgen Mulzer, Hans Mulzer, Otmar Pschierer, Bernhard Puckl, Richard Schiffl, Hermann Vollath und Hans Weilhammer; 10 Jahre: Wolfgang Dietl, Dr. Rainer Eller, Sieglinde Flittner, Adolf Gürtler, Bernhard Lang und Clemens Sammet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.