Ein Abend Österreich bei Weidener Sommerserenaden
„Zwickt’s mi"

Drei Minuten lang mussten auf der "Strada del Sole" die Regenschirme aufgespannt werden. Dicke Tropfen. Dann war der Schauer auch schon wieder vorbei. Ein tolles Bild übrigens. Ansonsten arbeitete sich die Sommerserenade mit "Austria7" am Mittwochabend im Max-Reger-Park vom "Bergwerk" bis zur "Schickeria" durch. Es wurde ausgelassen getanzt. Die Austropop-Cover-Band hatte die Musik der erfolgreichsten österreichischen Liedermacher auf dem Schirm. Von "Zwickt's mi" bis "Es lebe der Sport": Vor allem Songs von Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich, Georg Danzer, Peter Cornelius und Falco. Natürlich auch von STS, wie "Irgendwann bleib I dann dort" bewies. Es ging um "Tango Korrupti", um die "Steiermark" und die "Blume aus dem Gemeindebau". Bild: Kunz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.