Ein Kilo Marihuana und zwei Pistolen sichergestellt
Kripo filzt Wohnung eines 27-Jährigen: Spektakulärer Fund

Zwei Knarren und jede Menge Marihuana stellte die Polizei bei einem 27-Jährigen sicher. Bild: Polizei

Zwei Schreckschusspistolen lagen "zugriffsbereit" in der Wohnung. Der 27-Jährige kam nicht die Verlegenheit, sie zu benutzen - und doch verlief der Zugriff am Mittwoch spektakulär: Ein knappes Kilo Marihuana, ferner eine kleinere Menge Haschisch und diverse einschlägige Utensilien, stellte die Kripo bei dem Weidener sicher. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Umfangreiche Ermittlungen des Kommissariats 4 im "Betäubungsmittelmilieu" hätten zu dem Erfolg geführt, informiert das Polizeipräsidium. Der Mann stand in Verdacht, mit Marihuana zu handeln. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Weiden wurde ein Verfahren eingeleitet, ein Ermittlungsrichter erließ einen Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung. Nach dem Rauschgift- und Waffenfund fund nahmen die Fahnder den Weidener fest. Ein Ermittlungsrichter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 27-Jährigen wegen bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln.
2 Kommentare
50
Markus Ritter aus Amberg in der Oberpfalz | 26.02.2016 | 22:15  
6
Günter Suttner aus Ammerthal | 27.02.2016 | 17:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.