Ein Klasse-Projekt

Unterricht mal anders - beim Projekt "Zeitung macht Schule" gibt es viel zu erleben. Das Thema "Geologie" zum Beispiel wird im Geozentrum an der KTB lebendig. Archivbild: hfz

Neues Schuljahr, neues Glück: Auch 2014/15 laden wir und unser Projektpartner Bayernwerk alle Schulklassen ab Jahrgangsstufe 5 zu "Zeitung macht Schule" (ZMS) ein.

Egal, ob Förderschule oder Gymnasium, Realschule oder Mittelschule, ob Wirtschaftsschule, Berufsober- oder Fachoberschule - mitmachen können alle.

Aktiv beitragen

Die Teilnahme lohnt sich. Im 21. Jahrhundert wird Medienkompetenz immer wichtiger. Der sichere Umgang mit Informationen und Nachrichten will jedoch gelernt sein! Unsere Projektteilnehmer arbeiten bis zu vier Wochen täglich mit der Zeitung. Sie lesen, bewerten, diskutieren - und betätigen sich selbst als Reporter und Redakteure. Denn einen eigenen journalistischen Beitrag zu liefern, gehört mit zum Projekt.

Die Teilnahme zahlt sich aus. Unser Projektpartner Bayernwerk belohnt die besten Schülerartikel jährlich mit attraktiven Geldpreisen. Unter dem Titel "Klasse Preis" werden am Schuljahresende jeweils 100, 200 und 300 Euro an die Siegerklassen übergeben. Die Bayernwerk AG bietet auch ein breitgefächertes Aktionsprogramm an, aus dem teilnehmende Klassen wählen können.

Wie das Projekt den Schulalltag bereichert, schilderte heuer die 9. Klasse der Mittelschule Floß in einem Artikel. Die Schüler schrieben:

"Die Beschäftigung mit aktueller Politik oder auch der Bundesliga steigert die Motivation und schafft Lernanreize. Auch die Lokalnachrichten sind hoch interessant. Die Tatsache, dass jeder Schüler sein eigenes Zeitungs-Exemplar vier Wochen lang nutzen kann, eröffnet die Möglichkeit des differenzierten Lernens. Jeder kann sich ganz nach eigenem Interesse mit Sudoku, Magazinbeiträgen oder spannenden Reportagen beschäftigen."

Bis zu 40 Klassen

Also dann: anmelden und dabei sein! Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Teilnahme am Projekt im aktuellen Schuljahr leider auf 40 Klassen begrenzen. Wir berücksichtigen die Interessenten in der Reihenfolge ihrer Anmeldung.

___

Alle Informationen zum Nachlesen und Ausdrucken im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/zms
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.