Ein Koffer voller Sicherheit
Oberpfälzer Feuerwehr-Chefs fördern die Brandschutzerziehung

In der Herbsttagung der Feuerwehrführungskräfte der Oberpfalz in Amberg präsentierte Verbandsvorsitzender Johann Weber ein neues Hilfsmittel für den Bereich Brandschutzerziehung. Einen Koffer, der unter dem Motto "Alles für Feuer und Rauch" eine Notruf-Übungsanlage enthält. Der Koffer soll nach Webers Worten der Brandschutzerziehung eine enorme Wertsteigerung bringen, befindet sich unter anderem im Landkreis Amberg-Sulzbach bereits in Gebrauch und stößt dabei gerade in Kindergärten und Schulen auf guten Zuspruch, wie Markus Weinbeck, Fachbereichsleiter für Brandschutzerziehung, berichtete.

Initiiert wurde die Idee zur Einführung durch Amberg-Sulzbachs Kreisbrandrat Fredi Weiß, der mit Weber und Weinbeck die vom Feuerwehrbezirk Oberpfalz finanzierten Koffer durch die Oberpfälzer Vorstandschaft an die Führungskräfte der Städte und Landkreise in der Oberpfalz überreichte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1117)Brandschutzerziehung (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.