Elf Stötzner-Schüler gehen gut vorbereitet ins Leben
Leere Dokumentenmappe soll anspornen

Der Klassenleiter Gerhard Reichl (Zweiter von rechts) sowie Rektor Reinhard Kausler (rechts) beglückwünschten die Absolventen der Stötzner-Schule zu ihrem Schulabschluss. Bild: Dobmeier

An elf Jugendliche der Stötzner-Schule überreichte Rektor Reinhard Kausler das Abschlusszeugnis. Besonders begeisterte ihn, dass zehn davon den Schulabschluss erfolgreich abgelegt haben.

"In den letzten Jahren war die Schule ein Schonraum, der euch geholfen hat. Nun müsst ihr selbst Verantwortung für euer Leben übernehmen", betonte Kausler.

Als Sinnbild für das weitere Leben überreichte er zusammen mit Klassenleiter Gerhard Reichl das Abschlusszeugnis und eine Dokumentenmappe an jeden Schüler. Darin fanden sich viele leeren Hüllen als Ansporn nicht auf der faulen Haut zu liegen, sondern sich weitere Ziele zu stecken und die Seiten mit Abschlüssen und Dokumenten zu füllen. Der Schulleiter legte den Absolventen ans Herz, die vielen Möglichkeiten zur Weiterbildung zu nutzen, um im Beruf weiter zu kommen. Er wünschte allen viel Erfolg und Zufriedenheit auf ihrem weiteren Lebensweg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stötzner-Schule (1)Rektor Reinhard Kausler (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.