Entertainer "Happy Boy" beim Faschingsnachmittag
Wundermittel "Pipapola" hilft

"Ein paar schöne Stunden der Gemütlichkeit" versprach Entertainer "Happy Boy" (Karl Tappert) beim Faschingsnachmittag der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus und des AWO-Seniorenclubs "Josef Künstler" im Café Mitte. Ursula Kinner, die Vorsitzende der Arge 60pus, und Marianne Reindl, die stellvertretende Vorsitzende des AWO-Seniorenclubs, begrüßten die über 50 Gäste. Die liebevoll gebastelte Faschingstischdekoration steuerten die AWO-Mitglieder bei.

Es wurde getanzt, gesungen, geschunkelt und gelacht. Wilhelm Moser und Lore Leitmeier überraschten mit ihren Sketchen und Gesangseinlagen. Moser zeigte sich auch als Könner am Keyboard. Als "Frau Wurmdobler" und "Frau Dimpflmoser" präsentierten Lisa Röckl und Lore Leitmeier das Wundermittel "Pipapola". Es stellte sich heraus, dass erst bei näherem Hinsehen ein kleines Fläschchen und nicht die eingenommene Umverpackung aus Sägespänen die heilende Wirkung gegen das "Rheumatische" entfaltet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (647)Entertainer Happy Boy (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.