Erfolgreiche Verkehrskontrollen
Alkohol und Drogen im Minutentakt

Symbolbild: dpa
Gleich fünf Erfolge in Sachen Alkohol und Drogen erzielte die Polizei am Donnerstag, 14. Januar. Den Auftakt machte eine Verkehrskontrolle durch eine Streife. Laut Polizeibericht hielten die Beamten um 16 Uhr in der Leimbergerstraße einen Skoda Fabia an. Sie stellten beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Drogentest fiel positiv aus. Nach einer Blutentnahme musste der 30-Jährige Weidener seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Nur 20 Minuten später unterzog eine Polizeistreife in der Friedrich-Ebert-Straße einen Fußgänger einer Kontrolle. Der 34-jährige Weidener hatte eine geringe Menge Crystal und ein noch nicht definiertes Pulver bei sich. Die Beamten stellten beides sicher.

Bei einem Fahrradfahrer in der Sintzelstraße fanden die Beamten dann um 22.20 Uhr dann einen Haschischbrocken und eine geringe Menge Heroin. Das Fahrrad wird noch bezüglich der Besitzverhältnisse überprüft.

Einen äußerst nervösen 33-Jährigen aus Weiden in einem Seat Toledo stoppten die Polizeibeamten um 23.10 Uhr in der Franz Mörtl-Straße. Ein Drogentest verlief positiv. Es folgte eine Blutentnahme. Der Mann räumte ein, am selbigen Tag Crystal konsumiert zu haben. Sein Auto musste er daraufin stehen lassen.

Beendet hat diese Serie um zwei Minuten vor Mitternacht ein 36-Jähriger aus dem Landkreisosten. Beamten der Zivilen Einsatzgruppen hielten ihn in seinem VW Golf in der Dr.-Kilian-Straße an. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich 0,9 Promille. Der Mann musste zur Blutentnahme und anschließend ebenfalls zu Fuß gehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.