Fackelzug der Kinder
Leuchtende Wanderung

Mit 170 Teilnehmern - und einer Menge Fackeln - machten sich der Kindergarten St. Maria und die Krumpes-Siedler auf zu ihrer Wanderung. Bild: Dobmeier

Zwei Termine verschmolzen zu einem, und so wurde eine kleine Völkerwanderung daraus: Mehr als 170 Teilnehmer machten mit bei der Fackelwanderung des Kindergartens St. Maria und der Gruppe junger Familien der Krumpes-Siedler mit den Organisatorinnen Christine Ellert und Julia Fuchs. Vom Kindergarten führte der Weg zum Butterhof. Dort erwarteten Hausherr Heiner Vierling und Siedlervorsitzender Edi Nickl die Schaar an den Feuerstellen. Die Siedler spendierten, unterstützt von der Frauengruppe, Glühwein, Tee und Plätzchen. Die Kleinen sangen mit Kindergartenleiterin Christine Schnödt und zehn Betreuerinnen ein fröhliches Lied. Mit Einbrechen der Dunkelheit entzündeten die Kinder ihre Fackeln, und der Weg führte zurück zum Kindergarten, wo es an den Feuerkörben Gulaschsuppe und ein buntes Treiben zum Ausklang gab.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.