Familienstreitigkeiten beschäftigen die Polizei
Geschwister kommen sich in die Haare

Symbolbild: Polizei
Der Familienfrieden dürfte im nachfolgenden Fall wohl nachhaltig gestört worden sein. Wie die Polizei mitteilt, erstattete ein 34-Jähriger nun Strafanzeige gegen seine jüngere, 28- jährige Schwester wegen Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung.

Seinen Angaben nach soll ihn seine Schwester am Mittwochmorgen, gegen 5.30 Uhr in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Christian-Seltmann-Straße zunächst massiv beleidigt, anschließend einen Tritt in den Genitalbereich versetzt haben und zu guter Letzt damit bedroht haben, ihn umzubringen.

Die jüngere Schwester ließ das Ganze auch nicht auf sich sitzen und erstattete ebenfalls Anzeige gegen ihren älteren Bruder wegen Beleidigung und Körperverletzung, teilt die Polizei weiter mit. Der Bruder wiederum soll die Anzeigenerstatterin zunächst ebenfalls massiv beleidigt haben und anschließend heißen Kaffee über den Oberschenkel gegossen und gegen den Oberschenkel getreten haben. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Eine Versöhnung scheint derzeit nicht absehbar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2682)Anzeige (23)Familienstreit (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.