Feuerwehr evakuierte fünf Bewohner
Roller und Hecke brennen

Ein brennender Motorroller brachte einen größeren Einsatz ins Rollen. Am Ende evakuierte die Feuerwehr fünf Bewohner aus einem Haus im Ahornweg und löschte eine Hecke, auf die das Feuer übergegriffen hatte.

Nicht mehr zu retten war das Motorrad der Marke Piaggio. Laut Polizei hatte ein 16-Jähriger es am Montag gegen 16.50 Uhr im Hof eines Anwesens im Ahornweg repariert. Dabei gelangte Schmiermittel auf den noch heißen Auspuff des Motorrollers. Das Krad fing sofort Feuer und brannte völlig aus. Und auch auf eine Hecke griffen die Flammen über, so dass die Wehr eingreifen musste. Verletzt wurde niemand. Den Schaden taxiert die Polizei auf 1500 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Roller (3)Feuerwehr (1102)Brände (227)Hecke (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.