Für Kinder selbstverständlich
Armut motiviert zum Schenken

Armut gibt es nicht nur in Drittländern, sondern auch hier. Deshalb setzten die Raigeringer Schulkinder die Idee von Elke Dübeler (hinten links), die in der Freiwilligen-Agentur aktiv ist, in die Tat um: Sie wollten Kindern, die in einer der Flüchtlingsunterkünfte in der Stadt leben, eine Freude machen. Deshalb packten die Mädchen und Buben kleine, liebevoll dekorierte Päckchen mit Süßem und Spielzeug. Jeder machte mit und es kam ein prall gefüllter Geschenkkorb zusammen. An der Aktion beteiligten sich auch der Kindergarten und die Grundschule Ammerthal. Die Freude bei den Beschenkten war groß.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.