Gebirgstrachtenverein "Almrausch" ehrt langjährige Mitglieder
Auch ohne Alm in Gebirgstracht

Der Gebirgstrachtenverein "Almrausch Stamm 1907 Weiden" mit Vorsitzenden Wolfgang Gmeiner (hinten, Dritter von links) ehrt Trachtträger, die dem Verein bis zu 70 Jahren angehören. Bild: Dobmeier

Es gibt zwar keinen nennenswerten Berg in Weiden. Dafür den zweitältesten Gebirgstrachtenverein in der Oberpfalz. Fast 110 Jahre existiert "Almrausch Weiden, Stamm 1907". Einige Trachtenträger sind seit 70 Jahren dabei.

(rdo) "Treue und Beständigkeit sind wie ein unsichtbares Band, das den Verein zusammenhält", sagte Vorsitzender Wolfgang Gmeiner beim Ehrenabend in der Almhütte. Diese Tugenden prägen den Verein.

"Lasst uns an dem Alten, soweit es gut ist halten. Und auf dem alten, guten Grund neues schaffen, jede Stund", zitierte Gmeiner. Peter Kurzwart, Vorsitzender des Oberpfälzer Gauverbands aus Trisching, hob hervor, dass der Weidener Verein nach Regensburg der zweitälteste Gebirgstrachtenverein in der Oberpfalz sei.

Petra Zellner, Claudia Högen und Max Weiß umrahmten mit Gitarre und Hackbrett den Abend. Ehrennadeln gab es für 70 Jahre für: Karl Hagn, Marianne Daubenmerkl, Josefa Ludwigs, Karl Nickl und Franz Simbeck; 65 Jahre : Walter Daubenmerkl; 60 Jahre : Anneliese Hackl, Dora Gmeiner, Gretl Simbeck; 55 Jahre : Hanna Braun, Martha Schwägerl und Bernhard Simbeck; 50 Jahre : Max Weiß, Otto Reindl, Siegfried Jaguttis und Hans-Jörg Weiß.

45 Jahre sind dabei: Rudolf Bauernfeind, Hermann Bauernfeind sen. und jun., Lisa Gmeiner, Gabi Grau, Birgit Guß, Claudia Högen, Dieter Kirchgeßner, Ursula Nickl, Helmut Schwägerl, Käthi Schwägerl, Evi Weiß, Hans Zahn, Petra Zellner; 40: Friedrich Benesch, Elly Hecht, Gabi Klinger, Alfred Peschke, Birgit Seitz, Sabine Thumfart, Angelika und Günther Zetzlmann; 35 : Andrea Tröger, Reiner Zellner; Constanze Gmeiner, Wolfgang Gmeiner, Manfred und Maria Hofmann, Helmut Grau, Ernst Grünbauer, Helmut Guß, Peter Jaguttis, Anna Süß; 30 : Angelika Bauernfeind, Bernhard Bauernfeind, Annemarie Bäumler, Brigitte Grünbauer, Hedwig Hagn, Fritz Höllerer, Johanna Höllerer, Oliver Höllerer, Franz Maier, Katrin Schwägerl, Florian und Stefanie Zellner.

"Edelweiß in ganz Gold"


25 Jahre im Verein sind: Willibald Härning, Gerd Hofmann, Christian Klinger, Gerhard und Manuela Kreutzer, Edith Lang, Frieda Söllner, Max Süß, Markus Thumfart, Jasmin Bauernfeind, Adam Daniela, Julia Böckl-Guß und Nadine Richter; 20 Jahre : Gunda Bauernfeind, Christine und Werner Beck, Margareta Eckert, Gerhard und Ilona Ertl, Edith Görke, Michael Grünbauer, Werner Guggenmoos, Alexandra und Renate Hagn, Stefan und Andrea Hein, Karl Högen, Margit Holzapfel, Albert Iblacker, Alfred und Hannelore Kett, Josef Lang, Günther Magerl, Josef und Roswitha Mages, Brigitte und Hans Milakowitsch, Hannelore und Helmut Narr, Thorsten Peschl, Rita und Willi Sambale, Silvio Tröger. Weitere Mitglieder wurden für 5 bis 15 Jahre geehrt.

"Ehrennadeln besondere Verdienste" erhielten Gretl Simbeck, Rudolf und Agnes Bauernfeind, Gabi und Helmut Grau, Brigitte und Ernst Grünbauer, Helmut und Birgit Guß, Andrea und Silvio Tröger, Petra und Rainer Zellner, Martha, Katrin und Helmut Schwägerl, Wolfgang und Lisa Gmeiner, Sabine Thumfart, Hans Zahn, Gunda Bauernfeind, Martin und Manfred Hofmann, Constanze und Hermann Gmeiner. Kurzwart überreichte das "Edelweiß in ganz Gold" an die Trachtenträger Karl Hagn, Franz Simbeck, Dora Gmeiner, Marianne und Walter Daubenmerkl (60 Jahre) Manuela und Gerhard Kreutzer und Markus Thumfart (25).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.