Geisterradler kracht gegen Auto
15-Jähriger verletzt sich leicht

Und schon wieder sorgte ein "Geisterradler" für eine gespenstische Begegnung. Einen gehörigen Schrecken jagte er jedenfalls einem Autofahrer (60) ein, der am Dienstag kurz nach 17 Uhr von der Bahnhof- nach rechts in die Frauenrichter Straße einbiegen wollte. Laut Polizei blieb der Weidener an der Kreuzung stehen, um einen Fußgänger passieren zu lassen. Als er wieder anfahren wollte, tauchte plötzlich aus südlicher Richtung ein Radler auf. Der 15-Jährige, der den Fahrradweg in falscher Richtung befuhr, knallte gegen den Pkw. Beim Sturz gegen den Bordstein zog sich der Junge leichte Verletzungen zu. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2213)Geisterradler (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.