Gemeinderat Schwarzach
Zuführung verdoppelt

Die guten Zahlen des Haushalts 2015 standen im Mittelpunkt der Marktratssitzung. Es ging aber auch um die "gute Stube" des Ortsteils Altfalter.

Bei der Sitzung des Gemeinderates gab mit Blick auf die Sanierung und Umgestaltung des Schlossbauernhofes in Altfalter zum Dorfzentrum (Bauabschnitt Dorfstodl) der 2. Bürgermeister Franz Grabinger folgende Vergaben aus der nicht öffentlichen Sitzung vom 11. Juli 2016 an den jeweils wirtschaftlichsten Bieter in brutto bekannt: Die Lieferung der Verglasung für die Haupttore zum Angebotspreis von 847 Euro sowie die Anlieferung der Beton-Verbundstoffplatten an Firma W&L Jordan zum Betrag von 1380 Euro.

Die Straßenunterhalts-Maßnahme zur Asphaltierung der Gemeindeverbindungsstraße Richt - Dietstätt/Sindelsberg mit den Kosten von 27 334 Euro ans Unternehmen Georg Huber.

Die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2015 hat im Verwaltungshaushalt in Einnahmen und Ausgaben mit 2 233 970 sowie im Vermögenshaushalt mit 722 126 Euro abgeschlossen, gab Grabinger bekannt. Die geplante Zuführung an den Vermögenshaushalt verdoppelte sich fast um 103 494 auf 207 994 Euro. Die allgemeinen Rücklagen erhöhten sich um 344 198 Euro. Die Verbesserung des Gesamthaushalts um 28 973 Euro ist ein erfreuliches Gesamtergebnis, fügte der Zweite Bürgermeister hinzu. Eine ausführliche Erläuterung verschiedener Abschlussbuchungen schloss sich an. Das Gremium nahm die Haushaltsrechnung 2015 zur Kenntnis und genehmigte die über- und außerplanmäßigen Ausgaben im Verwaltungshaushalt in der Gesamthöhe von 69 404,07 und im Vermögenshaushalt von 22 949,23 Euro.

Zweiter Bürgermeister Franz Grabinger verwies auf die Fahrt zur Partnergemeinde Pocinovice in Tschechien am Sonntag 18. September. Die Heimkunft ist zwischen 19 und 20 Uhr und der Fahrpreis wie im letzten Jahr. (Hintergrund)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.