Geschwindigkeitsmessungen im April 2016
Fahrverbote, Punkte und Geldstrafen

Symbolbild: dpa
Im Zeitraum vom 1.April bis zum 30.April kontrollierte die Technische Verkehrsüberwachung insgesamt 46.008 Fahrzeuge in den Landkreisen Tirschenreuth, Neustadt/Waldnaab und im Stadtgebiet Weiden. Davon beanstandeten die Beamten 661 Fahrzeugführer, wobei sie 132 zur Anzeige brachten und 529 verwarnten.

Wie die Verkehrspolizei Weiden mitteilt, erwischten die Polizisten die beiden schnellsten Fahrzeugführer am 24.April und 29.April im Landkreis Neustadt/Waldnaab. Ein Pkw-Fahrer war auf der Bundesstraße 470 bei Schwarzenbach am 29. April mit 162 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h unterwegs. Der Fahrer muss jetzt seinen Führerschein für einen Monat abgeben und erhält eine Geldbuße in Höhe von 480 Euro. Zudem werden zwei Punkte im Fahreignungsregister eingetragen. Die gleiche Strafe erhielt ein Fahrer am 24. April. Er wurde mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 470 bei Kirchenthumbach mit 156 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h gemessen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.