Gesunde Lebensweise als Basis im eseo-Biomarkt - Derzeit 15 Mitarbeiter - Umfangreiche ...
"Großer Tante-Emma-Laden"

"Eat smart eat organic" - oder kurz "eseo": Wer gesunde Ernährung bevorzugt, kennt den Namen des Biomarkts, den Rolf Merold vor fünf Jahren mit seiner Lebensgefährtin Evita Smart in der Dr.-Martin-Luther-Straße 9 in Weiden eröffnet hat.

Drei Jahre lang hatte der Quereinsteiger zuvor mit "Naturkost & more..." Erfahrungen im Biohandel gesammelt. Als sich dann die Gelegenheit bot, einen größeren Laden zu eröffnen, griff Merold ohne lange zu überlegen zu und erfüllte sich damit auch einen Traum.

Treffpunkt schaffen

Der Unternehmer wollte einen Treffpunkt für Menschen schaffen, die gute Lebensmittel lieben, Wert auf eine gesunde Lebensweise legen und mit ihrem Konsumverhalten eine ökologische und nachhaltige Umwelt unterstützen.

"Vor fünf Jahren konnten wir uns die rasante Entwicklung nicht vorstellen", erzählt Rolf Merold. Von ursprünglich 500 Quadratmeter wurde das Geschäft nämlich mittlerweile auf 600 Quadratmeter erweitert. Und die Mitarbeiterzahl hat sich seit damals verdreifacht. 15 motivierte Mitarbeiter sorgen momentan dafür, dass der Laden reibungslos läuft und alle Kundenwünsche erfüllt werden. Merold: "Unsere Kunden schätzen besonders die entspannte, familiäre Atmosphäre und die Freundlichkeit unseres Teams. Uns ist wichtig, trotz der Größe, einen persönlichen Kontakt zu unseren Kunden zu halten - ein großer Tante-Emma-Laden soll es sein." Kostenlose Parkplätze vor dem Haus erleichtern zudem den Einkauf.

Die eseo-Kunden können aus über 6000 Bio-Artikeln wählen. Befindet sich dennoch ein gewünschtes Produkt nicht im Sortiment, wird es wenn möglich besorgt. Die Lebensmittel stammen ausschließlich aus ökologischem Anbau, bevorzugt nach Demeter, Bioland oder Naturlandrichtlinien.

"Wir geben regionalen Anbietern eine Plattform, ihre zum Teil Nischenprodukte, anzubieten. Wichtig ist uns die Transparenz der Produkte, vom Anbau bis zur Vermarktung im Laden", erklärt Merold.

Über 80 Sorten Bio-Käse

In der Frische-Theke bietet der eseo-Markt über 80 Sorten Bio-Käse aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch. Zudem gibt es verschiedene Antipasti und Olivensorten sowie viele weitere Produkte regionaler Anbieter.

Das Essen im kleinen Bistro, ursprünglich als Imbiss, Café und Treffpunkt für Gleichgesinnte, bewusst lebende Mitmenschen gedacht, wurde so gut angenommen, dass es nun schon Erweiterungspläne gibt.

Täglich stehen hier eine Suppe und ein vegetarisches Hauptgericht auf der Speisenkarte. Donnerstags gibt es zusätzlich ein Fleischgericht. Abgerundet wird das Angebot mit frischen Salaten und Sandwiches.

"Ein absoluter Renner sind unsere leckeren Kuchen - wie Apfel-Käse, Zupf und der seinem Namen alle Ehre machende Friss-dich-damisch- Kuchen", berichtet Rolf Merold. Alle Kuchen bestünden aus Dinkelmehl und werden von Mitarbeiterin Sonja Höfer-König im Haus gebacken.

Auch Menschen mit speziellen Ernährungsansprüchen versucht der eseo-Biomarkt gerecht zu werden. Merold: "Wir führen vegane, vegetarische, gluten-, laktosefreie Lebensmittel und Produkte in Rohkostqualität." Speziell für Vegetarier und Veganer erweitert das Unternehmen ständig die Produktpalette.

Neben dem klassischen Lebensmittelsortiment finden die eseo-Kunden ein breites Angebot an Naturkosmetik. Auch Haushaltswaren wie etwa hochwertige Küchenmesser, Küchengeräte wie Mixer, Getreidemühlen sowie Ernährungsbücher, Zeitschriften und Meditations-CDs sind zu haben.

Textilien und Tierfutter

Seit der Erweiterung der Verkaufsfläche gibt es eine Textilabteilung mit Wäsche für Babys, Kinder und Erwachsene, Socken, modische Damenoberbekleidung und vieles mehr. Wer für seine Katze oder Hund hochwertiges Futter aus biologischer Herstellung sucht, ist im eseo ebenso richtig.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.