Grothe-Schule: Streicher geben Konzert
Drinnen geht die Sonne auf

Das Ensemble Mittelschule trägt beim Vorspiel den "Kanon" von Johann Pachelbel vor. Bild: Otto

Während sich das Klima draußen noch nicht frühlingshaft zeigte, ging in der Franz-Grothe-Schule musikalisch die Sonne auf. Der Fachbereich Streicher hatte zum Vorspiel geladen und ein vielfältiges Programm arrangiert. In drei Sets unterteilt, spannten die Streicher den Bogen vom 17. Jahrhundert bis in die Moderne. Den Anfang machten die Solisten und Ensembles mit Werken von Bach, Pachelbel, Purcell, Aubert, Seiber, Holzer-Rhomberg, Boccherini und Paganini. Das zweite Set war übertitelt mit: "Es wird romantisch". Die Schüler und Lehrer hatten sich Stücke von Reger, Chopin, Brahms, Kreisler und Massenet ausgesucht - nicht die leichtesten Komponisten. Der Schluss geriet modern: "Aus Pop und Rock, Film und Musical". Auf Lais "Love Story" folgte unter anderem der Beatles-Klassiker "Norwegian Wood". Das Finale machte ein Ensemble mit "I dreamed a dream" aus "Les Misérables".

Weitere Beiträge zu den Themen: Konzerte (479)Franz-Grothe-Schule (27)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.