Häckselaktion der Gemeinde gut angenommen
Hilfe für Gärtner

Amtierender Bürgermeister Franz Grabinger (rechts) und dritter Bürgermeister Hans Gradl (Mitte) unterstützten Bauhofmitarbeiter Hubert Jetschmann (links) bei der Häckselaktion der Gemeinde. Bild: ga

Frühjahr und Herbst sind die Jahreszeiten, in denen die Gartenbesitzer zur Heckenschere oder zur Säge greifen, um Bäume, Sträucher und Büsche zurückschneiden. Zweimal im Jahr bietet die Gemeinde für ihre Bürger eine Häckselaktion an. Jeweils im Frühjahr und Herbst haben die Gemeindebürger die Gelegenheit, ihre Äste und den Baumschnitt anzuliefern und das Häckselgut zum Einsatz im eigenen Garten wieder mit zu nehmen. Kürzlich war der gemeindliche Bauhof mit der notwendigen Gerätschaft in Altfalter, Schwarzach, Unterauerbach und Wölsendorf vor Ort. Das Serviceangebot wurde auch heuer gerne in Anspruch genommen. Bauhofmitarbeiter Hubert Jetschmann hatte den ganzen Vormittag alle Hände voll zu tun. Auch amtierender Bürgermeister Franz Grabinger und dritter Bürgermeister Hans Gradl machten sich ein Bild davon, wie die Aktion angenommen wird.

Weitere Beiträge zu den Themen: Häckselaktion (3)Gemeinde Schwarzach (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.