Hauptangeklagte sind 20-Jähriger und 21-Jähriger
Staatsanwalt leitet weitere Verfahren ein

(ca/rns) Das Verfahren weitet sich aus. Auf der Anklagebank sitzen als Hauptangeklagter ein 20-jähriger Student sowie ein 21-Jähriger. Sie werden von der Staatsanwaltschaft für eine gefährliche Körperverletzung verantwortlich gemacht. Der Mittäter soll einen Weidener an Silvester im Park niedergerungen, der andere soll ihm gegen den Kopf getreten haben. Inzwischen gibt es zwei weitere Beschuldigte: einen 25-jährigen Weidener, den sämtliche Freunde des Hauptangeklagten bezichtigen. Zudem ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen 22-Jährigen aus dem Landkreis, den eben dieser 25-Jährige in einer Handynachricht als Mittäter benennt. Alle sind Fans der "Blue Devils", aber eher aus der Ultra-Ecke.

Am Freitag sollte der 25-Jährige aussagen, machte aber von einem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch. Er wurde am Freitag von weiteren Freunden des Hauptangeklagten als Täter bezeichnet, anders als bei ihren Aussagen bei der Polizei. Es läuft bereits mindestens ein Verfahren wegen Strafvereitelung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gericht (562)Fanclub (23)Blue Devils Weiden (143)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.