Hauptversammlung der "Höhe 309"
Volle Frauenpower

Über Lob und Unterstützung durch die Stadträte und den Heimatring-Vize freute sich die Vorstandschaft der "Höhe 309". Vorne, von links: Schriftführerin Kerstin Weber, Vorsitzende Rosi Polland, Schatzmeisterin Sonja Gmeiner und zweite Vorsitzende Margareta Czichon. Bild: hcz

"Frauenpower pur" und "ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt". Das ist, wie Stadträtin Gabriele Laurich feststellte, die "Höhe 309".

Bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Hubertus" lobte nicht nur die Vertreterin des Oberbürgermeisters den Frauen-Geselligkeitsverein. Auch die Stadträte Josef Gebhardt und Hans Forster sowie Heimatring-Vize Norbert Uschald wussten nur Positives über das Pendant zur "Höhe 308", die ja nur Männer aufnimmt, zu berichten. Denn: Nicht nur im geselligen Leben sind die "Höhe 309"-Frauen stark vertreten.

Großzügige Spenden


Vorsitzende Rosi Polland zeigte in ihrem Jahresbericht auf, bei welchen Veranstaltungen die Frauen beteiligt gewesen waren. Bei allen Festen des "Brudervereins Höhe 308" und beim Maibaum-Aufstellen des Heimatrings habe man bedient. Durch das am Bürgerfest und bei einem Flohmarkt erwirtschaftete Geld sei es möglich geworden, für die Flüchtlinghilfe und für die Aktion "Ein Baum für Weiden" zu spenden. Gemeinsames Kegeln und monatliche Stammtische sowie eine Pilzexkursion und eine Mehrtagesfahrt nach Radebeul/Meißen hätten den Zusammenhalt gefestigt.

Die Mitgliederzahl sei von 45 im Vorjahr auf 53 gestiegen, berichtete Polland stolz. Für die Veröffentlichung der Termine im Netz und seit Neuestem auch in einer "WhatsApp"-Gruppe dankte sie ihrem Ehemann Karl, der seit der Gründung am 12. Dezember 2012 als Internet-Betreuer wirkt. Ebenso dankte sie allen Freunden und Gönnern.

Der Kassenbericht von Schatzmeisterin Sonja Gmeiner bewies, dass gut gewirtschaftet worden war und dass wohl auch heuer wieder Spenden für wohltätige Zwecke möglich sein werden. Der nächste Stammtisch der "Höhe 309" wird am 10. Februar um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Hubertus" stattfinden. Am 2. Februar steht der gemeinsame Besuch der "Lustigen Mitgliederversammlung" des Heimatrings in der "Almhütte" an, und am 21. Februar wird wieder gekegelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Höhe 308 (4)Höhe 309 (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.