Heimatring-Gartenfest: Beim Maibaum-Quiz hat ein alter Bekannter wieder mal Glück
Gewinnen mit Gefühl

Die Sieger beim "Maibaum-Quiz" des Heimatrings mit "Glücksfee" Gabi Laurich (links) und stellvertretendem Heimatring-Vorsitzendem Norbert Uschald (rechts). Horst Scheiner (Vierter von links) hat das Glück gepachtet und landete wieder einmal ganz vorn. Bild: hcz

"Heimat ist ein Gefühl": Dieses Motto des "Tages der Heimat" musste unter anderem wissen, wer beim Quiz des Heimatring-Gartenfestes unter den Siegern sein wollte. Heuer, am 17. September, ist dieser alljährliche Gedenktag in der Max-Reger-Halle. Und: Auch dieser Termin war Lösung einer der Fragen.

21 von 83 Teilnehmern wussten dies und alles andere, so dass Stadträtin Gabi Laurich am Ende in die Lostrommel greifen musste. Horst Scheiner vom Eisenbahnmuseum hat anscheinend das Glück abonniert. Er gewann wie so oft in den vergangenen Jahren und holte sich aus fast 40 Preisen ein wertvolles Bronze-Kreuz. Zweiter Gewinner war Jakob Beck vom Bienenzuchtverein, dritter Horst Fuchs von den "Nordoberpfälzer Musikfreunden". Ilona Ertl (Narrhalla) und Georg Raithel (Mineralienfreunde) folgten.

Das Gartenfest der Dachorganisation der Weidener Kultur- und Brauchtumsvereine fand diesmal ohne Vorsitzenden Günther Magerl statt, der krankheitsbedingt fehlte. Sein Stellvertreter Norbert Uschald eröffnete vor gut 150 Delegierten, Vorsitzenden und Mitgliedern der angehörenden Vereine die Feier im großen Festzelt neben der "Almhütte". Die Familie Hofmann hatte dazu ihre Wiese zur Verfügung gestellt, die Mitglieder des Stammtischs "Höhe 308" das Großzelt aufgestellt, und die Vorstandschaft des Heimatrings schenkte aus, grillte und backte überaus köstlichen und sehr beliebten Dotsch. Dazu spielte Alleinunterhalter Bertram Schlosser.

Uschald teilte mit, dass für die Gemeinschaftsfahrt am 7. August nach Nürnberg noch mehrere Plätze frei sind. Außerdem stellte er den neuen Halbjahreskalender vor, in dem Peter Ertl alle Vereins-Veranstaltungen der nächsten sechs Monate zusammengestellt hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.