Helfer in Not
500 Kinder treffen "gute Feen"

Das Medienhaus "Der neue Tag" war mit der tierischen Assistentin Zeitungsente "Paula Print" vor Ort. Bild: Götz

Der Stadtmarketingverein "Pro Weiden" veranstaltete mit verschiedenen Partnern den Aktionstag "Gute Fee", bei dem die Kleinen verschiedene "Helfer in der Not" kennenlernen konnten. Am Freitag versammelten sich vor dem Alten Rathaus allein aus Kindergärten und Schulen nahezu 500 Kinder, dazu privat Eltern mit ihren Sprößlingen. Zu sehen gab es die Polizei mit Motorrad und Streifenwagen, das Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarztauto, die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug, den Malteser-Hilfsdienst mit Hebebühnenbus und Rollstuhlparcours, den Spielewagen des JuZ, die DLRG mit Boot, das THW sowie die Sparkasse. "Pro Weiden" verteilte "Gute Fee"-Ausweise an die Kinder, die sie mit Adresse und Telefonnummer der Eltern versehen konnten, damit ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.

Weitere Beiträge zu den Themen: Malteser-Hilfsdienst (7)Helfer in Not (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.