Hemingsway und Juniorchefin feiern
Mode zum doppelten Geburtstag

"Happy Birthday" für Geburtstagskind Susanne Bauer, die sich im gepunktetem Kleid beim doppelten Jubiläum im Hemingway zeigte. Bilder: Kunz (2)

"Happy Birthday!" Gäste und Belegschaft des "Hemingway" feierten am Montagabend Doppel-Geburtstag. Zum einen den der Juniorchefin Susanne Bauer, zum anderen den des Musikcafés an der Regensburger Straße.

Die Einrichtung wurde nämlich 20 Jahre alt. Mit einer großen Festwoche bedanken sich Albert und Christiane Bauer bei Gästen und Freunden. Den Auftakt bildete eine Damen-Modenschau mit dem Team von "Glanzhaft" am Montagabend.

Das Glas Prosecco für jede Besucherin ging natürlich aufs Haus. Wer sich für Teile aus der Sommerkollektion entschied, erhielt 50 Prozent Rabatt. Sommerschlussverkauf. "Wir führen nur italienische Mode", unterstrich "Glanzhaft"-Inhaberin Tanja Hochholzer.

Zu sehen gab's Sommerkleider, schicke Kleider in Weiß und Schwarz, lässige Jeans- und rockige Ledermode führender Marken aus Italien. Das "Glanzhaft"-Markenzeichen: "Wir führen jedes Modell maximal pro Größe einmal." Damit sollen Verwechslungen auf der Straße verhindert werden.

Heuer voll im Trend: Pastelltöne, ganz lange Kleider, lässige Hosen. Oder wie's Männer bei Frauen gerne mögen: knallige Farben, bauchfrei, knackig eng und kurze Shorts.

Auf dem Catwalk


Die Models zogen über den Roten Teppich, der im "Hemingway" wohl eher ein roter Streifen war. Denn der Catwalk zog sich im Zickzack durchs komplette Café und dann über die Terrasse, damit auch jede Dame von ihrem Platz aus, die Exponate in Augenschein nehmen konnte. An anderer Stelle wurde Schmuck präsentiert.

Die Pressather "Glanzhaft"-Filiale sei das Wohlfühlparadies "Hair & Style", ein umfassendes Verwöhn-Programm mit italienischen Massagestühlen für die Dame und den Herrn, betonten die Hausherren, die unter anderem den frischgebackenen Titelträger "Bester Deutscher Männerfriseur", Arif Tombas, präsentieren konnten.

Beim Top-Stylisten werde derzeit international angeklopft. "Wir haben viele Anfragen von Medien", betonte seine Chefin. Den Titel holte sich Tombas im April in Paris. Und das ganz Tolle: Die Damen konnten sich einen Abend lang kostenlos vom Spitzen-Coiffeur stylen lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.