Herbert Tischler rät zur Versicherung von Nichtmitgliedern
Absichern beim Schnuppertraining

Mit Ehrennadel und -urkunde wurde Adolf Bogner (links), Delegierter der Schützengesellschaft Alpenrose, für zehnjährige Mitgliedschaft von Herbert Tischler ausgezeichnet. Bild: Dobmeier

Rothenstadt. Sportvereine richten ihr Angebot in der Regel zur Mitgliedergewinnung auch an neue Interessenten. Doch wer als Nichtmitglied an Sportkursen teilnimmt oder ein Schnuppertraining absolviert, für den besteht kein Versicherungsschutz. Darauf wies Vorsitzender Herbert Tischler bei der jüngsten Monatsversammlung des Stadtverbandes für Leibesübung (SfL) im VfB-Sportheim hin.

Die Sportversicherung des BLSV biete Sportlern der Mitgliedsvereine eine weitreichende Absicherung, erklärte Tischler. Wenn es um die Gewinnung von Neumitgliedern gehe, riet er zur Versicherung über Tages- und Kursteilnehmerkarten. Diese beginne für Nichtmitglieder beim Betreten der Sportstätte und ende beim Verlassen, spätestens jedoch mit dem Ende der Veranstaltung. Die Kosten belaufen sich auf 0,36 Euro pro Person und Tag bei einer Mindestprämie von 36 Euro pro Veranstaltung. Es gebe aber auch pauschale Veranstaltungsversicherungen.

Als Gastgeber begrüßte Ehrenvorsitzender Ludwig Kastl vom VfB-Rothenstadt die Anwesenden. Er wies darauf hin, dass der Verein heuer sein 95-jähriges Bestehen feiert und stellte die Organisation kurz vor. Von den insgesamt 611 Mitgliedern sind 254 Jugendliche. Neben den aktiven Fußballteams der Erwachsenen und Alten Herren spielen die Jungen mit acht Teams in allen Fußballklassen. Auch eine weibliche Jugendmannschaft ist aktiv. Zudem unterhält der Verein die Abteilungen Tennis, Turnen und Ski-Sport Fitness. Tischler gratulierte dem Verein zur Überreichung des Gütesiegels "Goldene Raute mit Ähre" des Bayerischen Fußballverbandes, die das ehrenamtliche Engagement im Verein hervorhebt.

Lob für Hermann Böhm


Innovative Sport-Piktogramme können Sportvereine für Werbemaßnahmen auf der Webseite des Deutschen Olympischen Sportbundes www.sportdeutschland.de/piktogramme herunterladen und kostenlos nutzen, informierte der SfL-Vorsitzende. Mitarbeiter des BLSV-Referats Bildung hatten die Teilnahme von Stadtverbandsmitgliedern an BLSV-Bildungsprogrammen für Übungsleiter gelobt.

Als besonderen Weidener Athleten würdigte Herbert Tischler Hermann Böhm, der eine Mammutleitung vollbracht habe. Der 66-Jähriger bewältigte beim Jurasteig-Nonstop-Trail 172 Kilometer mit rund 6000 Höhenmetern in der Zeit von 35 Stunden und 21 Minuten.

Der Zug- und Begleithundeverein veranstaltet am 4. Juni seinen Tag der offenen Tür am Vereinsgelände westlich der Joseph-Haas-Straße am Rehmühlbach mit Flyball und Hundekutschen-Fahrten. Die nächste Monatsversammlung findet am 21. Juni um 19 Uhr in der Schutzhütte des Schäferhundevereins in Spitalöd (über Durchfahrt Frauenricht) statt. Die Hundefreunde laden am 25. und 26. Juni zur Bayerischen Meisterschaft im Turnierhundesport am Vereinsgelände am Weidingweg ein. Wer mit seinem Hund dort vorbeischauen möchte, sollte den Impfpass für das Tier mitführen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.