Historische Dampflok hat offene Garage erhalten - Entspannt am Sonntag einkaufen - Bunter ...
Schützendes Dach für Wahrzeichen

Beim verkaufsoffenen Sonntag am 23. November können die Kunden im Gewerbegebiet Mitte eine neue Errungenschaft begutachten. Das Wahrzeichen des Areals, die historische Dampflok, die an das ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerk erinnert, hat in den vergangenen Tagen und Wochen ein schützendes Dach erhalten.

Initiator dieser Aktion ist der Förderverein für Denkmalschutz. Der Zusammenschluss sammelt für die Überdachung fleißig Geld, unter anderem mit einer "100-Euro-Aktion". Wer diese Summe spendet, wird auf einer Metallplatte verewigt. Wer die neue Errungenschaft im AW-Gelände gesehen hat, kann hier sogleich auch noch auf Einkaufstour gehen. Das Gewerbegebiet "Mitte" beherbergt einen bunten Branchenmix. Für die Bewohner aus Stadt und Land ist es ein ganz anderes Shopping-Erlebnis, am freien Sonntag ohne Zeitdruck durch die Geschäfte bummeln zu können.

Auf dem geschichtsträchtigen Areal befinden sich die Straßen des Gewerbegebietes. Die ersten Arbeiter passierten das später mit hohen Backsteinmauern abgeschottete Eisenbahnausbesserungswerk wohl 1896. Mit dem Ende der Dampflok-Ära - Mitte bis spätes 20. Jahrhundert - begann der schleichende Niedergang des Werkes, in dem zur Blütezeit über 2500 Menschen in Lohn und Brot standen. Daran erinnert als Industriedenkmal die Dampflok BR 50 2146.

Seit 1991 befindet sich die Lok in Weiden. Am 14. September 1991 ist das Denkmal eingeweiht worden. Das Gesamtgewicht der Lok beträgt 135 Tonnen, die Zugmaschine leistete 1625 PS.

Der Umbau des Bereichs zu einem Gewerbegebiet in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts leitete einen grundsätzlichen Wandel ein. Heute profitieren nicht nur die Stadt und seine Bewohner vom gelungenen komplexen Umbau des weitläufigen Areals.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.