Hochschule präsentiert ihr Angebot bei Informationstag – Viele Gelegenheiten für persönliche ...
Informieren kommt vor studieren

Das Interesse an der OTH ist groß. Das bewies der rege Besuch beim Studieninformationstag. Bild: sbü

Volles Haus: Hunderte von Schülern der Abschlussklassen von Gymnasien und FOS/BOS aus der Region strömten durch die Flure und Hörsäle der Hochschule. Kurz vor Beginn des Sommersemesters hatte die OTH zu ihrem Studieninformationstag geladen. Die Bildungseinrichtung präsentierte ihr komplettes Angebot bei ausführlichen Vorträgen über alle Studiengänge. Zudem war jeder Studiengang im Foyer mit einem Informationsstand vertreten, bei dem sich Interessenten persönlich beraten und mit Informationsmaterial eindecken konnten.

Organisiert hatte den Tag der " Studien- und Career-Service" an der OTH zusammen mit der Fachschaft. So standen Studenten, Professoren und Fachpersonal auch für Fragen zur Verfügung. Unter ihnen war auch Vizepräsidentin Professor Dr. Christiane Hellbach, die in einem ausführlichen Vortrag den Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement vorstellte. Dabei gab sie den angehenden Abiturienten einen sehr wichtigen Satz für die Studienentscheidung mit auf den Weg: "Vor der Entscheidung über die einzelne Studienrichtung sollte sich Abiturienten fragen: Will ich an einer Hochschule wie der OTH mit viel Praxisorientierung oder an einer Universität mit mehr Theorieschwerpunkten studieren?"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.