Hoffnung, Mut und Kraft in guten und schwierigen Zeiten
Ehejubilare feiern in St. Konrad

Was ein Regenbogen mit einer Ehe gemeinsam hat? Eine ganze Menge. Das erklärte Dekan Johannes Lukas (links) beim Dankgottesdienst für Ehejubilare am Samstagabend in St. Konrad, den er mit Pater Mejo Jose (rechts) feierte. Der Regenbogen leuchtet in vielen spektralen Farben, sagte Lukas. Sie spiegeln Lebensfreude, Hoffnung und Mut. Und sie geben Kraft. Ähnlich ist es mit dem gemeinsamen Lebensweg in guten und schwierigen Zeiten, verbunden mit dem Glauben an Gott. Die Ehejubilare feierten 25, 40, 50, 55 oder 60 gemeinsame Jahre. Dank galt dem Kirchenchor St. Konrad unter Leitung von Angela Sauer. Bild: Dobmeier

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.