Immer über 40 Frauen dabei
Jubiläum bei den Krumpes-Siedlern

Ein kleines Jubiläum feierte der Frauentreff der Krumpes-Siedler. Auf 15 gemeinsame Jahre blickten die Mitglieder bei ihrer Jahres- Abschlussfeier zurück.

Der Präsident der Krumpes-Siedler, Edi Nickl, nahm die Feier zum Anlass, sich bei der Leiterin des Treffs, Ramona Meier, und seiner Frau Maria für ihre Arbeit mit einem Blumenstrauß zu bedanken. Im Dezember 2000 gründeten 51 Siedlerfrauen die Gruppe. Ansprechpartner war damals der 1. Vorsitzende der Siedlergemeinschaft, Fritz Plamper, sowie Rita Biersack und Maria Nickl, die auch heute noch den Tätigkeitsbericht für die Stadt Weiden verfasst. Bei der damaligen Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder Hildegard Schniebel zur Frauenbeauftragten. Ihr folgte dann ab dem Jahr 2003 Ramona Meier.

Am Anfang standen Bastelkurse im Vordergrund. Später kamen Kochkurse, Teilnahmen am Bezirksfrauentreffen und bei befreundeten Siedlergemeinschaften dazu. Nicht mehr wegzudenken sind auch die Maiandachten, Nikolausfeiern, Einladungen in Hofläden, Besichtigungen, Vorträge, Wanderungen und Radtouren. Vor allem die Geselligkeit wird groß geschrieben. Mit Begeisterung stellte Ramona Meier fest, dass immer über 40 Frauen an den gemeinsamen Veranstaltungen teilnehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Frauentreff (5)Edi Nickl (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.